Seite wählen

“Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit” – Konzert im Andenken an Angelika Hillebrand am 14.11.2021 in St. Katharina

Dieses Konzert fand in Erinnerung und Wertschätzung an das Wirken von Kirchenmusikerin Angelika Hillebrand statt. Sie hat unter anderem verschiedene Chöre aufgebaut, Konzertreihen etabliert und eine Orgelrenovierung durchgeführt.

In dem Konzert erklang die Bachkantate “Gottes Zeit ist die allerbeste Zeit” BWV 106 auch bekannt als actus tragicus in einer Besetzung mit vier Sängersolisten, zwei Gamben, zwei Blockflöten und Orgel. Diese Kantate gehört zu den bedeutendsten Werken Johann Sebastian Bachs und berührt durch seine harmonischen Spannungen und emotional Melodien in dieser intimen kammermusikalischen Besetzung.

Außerdem erklang noch eine Sonate von August Kühnel für zwei Gamben sowie weitere Werke von Johann Sebastian Bach. Darunter die beiden Sopranarien “Schafe können sicher weiden” und “Seele deine Spezereien Sopranarie”, letztere Arie aus dem Osteroratorium. Auch die Orgel fand t mit dem Präludium und Fuge in h-moll BWV 544 einen gebührenden Platz in dem Gedenkkonzert. Abschließend erklang der Bachchoral “Jesu, meine Freude” und das Konzert wurde mit einer Schweigeminute beendet.

error: Content is protected!