Seite wählen

Pilotprojekt “Familie”

Januar 2021 - Gruppe hat Fragebogen erstellt

Die „Pilotgruppe“ Familie, die sich Ende 2019 gegründet hatte, hat sich zum Ziel gesetzt, bis Ende 2021, Angebote für Familien entwickelt zu haben, die den Bedürfnissen der Familien entspricht. Dafür wurde nun ein Fragebogen entwickelt, der möglichst viele Familien erreichen soll. Unter diesem Link https://www.umfrageonline.com/s/8e6c3c2

bitten wir Familien, den Fragebogen bis zum 08.03.2021 auszufüllen . Wir hoffen, dass die Fragen ansprechend sind und sind schon jetzt sehr gespannt auf Rückmeldungen und Ideen. Falls Sie sich darüber hinaus ehrenamtlich engagieren möchten, dürfen Sie uns gerne Ihre Kontaktdaten auf dem Fragebogen hinterlassen.  Ihre Daten werden vertraulich behandelt und nicht an Dritte weitergegeben.

Wir freuen uns von Ihnen zu hören und wünschen Ihnen und Ihren Familien alles Gute. Bleiben Sie gesund!

Zur Pilotgruppe „Familie“ gehören: Anika Altmann, Thomas Baumeister, Brigitte Beule, Christa Parschau, Julien de Vogüé, Steffi Bockermann,  Beate Frommeyer, Elisabeth Wächter, Kirstin Kettrup, Edeltraud Gudermann, Christine Gausmann, Silvia Engemann, Kerstin Rogalla und Janfelix Müller

Für Rückfragen und weiteren Informationen steht Ihnen Gemeindereferent Janfelix Müller zur Verfügung.

Janfelix Müller
Gemeindereferent
Katharinenplatz 5, 59423 Unna
Fon 02303 9427240

Juni 2020 - Pilotgruppe hat Vision erarbeitet

Die Pilotgruppe Familie der Pfarrei St. Katharina hat bei ihren letzten Treffen eine Vision erarbeitet, die Grundlage ihrer weiteren Arbeit sein soll.

Sie lautet:

„Eine Kirche für Familien in Unna ist bunt und vielfältig. Sie schafft sowohl Räume als auch Verbindungen, begleitet durchs Leben und ermöglicht verschiedene Wege zu Gott und Glauben.“

Im Weiteren hat die Gruppe sich ein Ziel gesetzt, welches bis Advent 2021 erreicht sein soll. So sollen bis zu diesem Zeitpunkt neue Angebote geschaffen werden, die sich an den Bedürfnissen und Wünschen der Familien orientieren. Als ein Schritt dort hin wird nun ein Fragebogen für Familien entwickelt, um die Bedarfe abzufragen.

Februar 2020 - 2. Treffen der Gruppe

Die Pilotgruppe „Familie“ hat sich nun zum zweiten Mal getroffen. Zunächst ging es darum, achtsam zu werden für die Art und Weise, wie man spricht.

Das „intentionale Sprechen“ wurde thematisiert: Achte darauf, wie und was Du etwas sagst. Spreche es frei von Vorwürfen und Anschuldigungen. Der Hauptaugenmerk lag dann darin, in der Methode des „Open Space“ die Themen zu heben, die von den Teilnehmerinnen und Teilnehmern eingebracht wurden.

Drei Hauptthemen sind dabei herausgekommen: „Wie und wo findet sich Familie in der Pfarrei St. Katharina digital und „in echt“? , „Zielgruppe definieren. Was meint Familienpastoral und wieviele?“ und „Familienfest, alternative Gottesdienstformen“. An diesen drei Themen wird die Gruppe bei ihrem nächsten Treffen Ende März weiterarbeiten.

Dezember 2019 - 1. Treffen der Pilotgruppe

Im September hatte man einen Termin gesucht. Mitte Dezember ist es bei der gemeinsamen Terminsuche geworden.
Die Pilotgruppe, die möglichst einen Querschnitt des Systems „Familie“ innerhalb der Pfarrei St. Katharina abbilden soll, wird nun in den kommenden zwei Jahren miteinander arbeiten, um Familien stärker in den Blick zu nehmen. Am Ende soll ein Konzept für die Pfarrei stehen, welches Familien stärker im (Glaubens-)Leben unterstützt.
Während der zwei Jahre sollen immer wieder möglichst viele Menschen durch Befragung und Einladungen zu Veranstaltungen an diesem Prozess beteiligt werden. Nach der Devise: Nicht eine kleine Expertengruppe weiß, was Familien brauchen, sondern die Zielgruppe selber weiß genau, was sie braucht und ist ihr eigener Experte. So soll am Ende ein möglichst von vielen Menschen mitgetragenes Konzept entstehen und sich entfalten können.
Beim ersten Treffen ging es darum, sich kennenzulernen und zuschauen, wie die Gruppe zusammenarbeiten möchte. So wurde z.B. über Praktiken des Gelingens und einen groben Zeitplan gesprochen.
Zur Pilotgruppe, die von Janfelix Müller begleitet wird, gehören: Anika Altmann (Mutter, Krabbelgruppe St. Peter und Paul), Thomas Baumeister (Wort-Gottes-Feier-Leiter, Kinderkirche), Brigitte Beule (Kolpingfamilie), Steffi Bockermann (Familienzentrum St. Katharina), Julien de Vogüé (Vater, Metallurge), Silvia Engemann (Caritasverband), Beate Frommeyer (Taufkreis, Kinder- und Jugendbüro), Christine Gausmann (Erstkommunionkatechetin, Tagesmutter), Edeltraud Gudermann (kath. Kindergärten), Kirstin Kettrup (FamilienForum Katharinen-Hospital), Christa Parschau (Katharinenschule), Kerstin Rogalla (Anwältin für Arbeitsrecht), Elisabeth Wächter (Kirchenvorstand), Silke Weber (Mutter).

Angebote für Familien

Kinderkirche

In all unseren Kirchen finden „Kinderkirchen“ statt, die sich insbesondere an Kinder zwischen 3 und 8 Jahren richten. Das Konzept der einzelnen Kinderkirchen ist unterschiedlich. Gemein ist allen, dass sie biblische oder kirchenjahrbezogene Themen aufgreifen und sie in einer kindgerechten Art und Weise zusammen mit den Kindern erschließen. Das gemeinsame Gebet und Singen sind elementare Bestandteile einer jeden Kinderkirche. Die Kinderkirchen werden von ehrenamtlichen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in Eigenregie durchgeführt.

Die Kinderkirchen finden ohne Eltern statt. Kinder, die sich aber nicht von ihren Eltern trennen mögen, dürfen von ihnen begleitet werden.

Interessierte Eltern, die unverbindlich in die Kinderkirche „reinschnuppern “, mitmachen und die jeweiligen Teams verstärken möchten, sind herzlich willkommen!

 

Aufgrund der derzeitigen Corona-Pandemie finden unsere Kinderkirchenangebote nicht statt.

 

St. Katharina

Hier findet die Kinderkirche immer am ersten Sonntag im Monat statt, parallel zur Messe um 11.00 Uhr. Die Kinder versammeln sich zu Beginn vorne am Taufbecken und gehen dann gemeinsam in die Krypta. Zur Gabenbereitung kommen die Kinder wieder in die Kirche.

 

Herz Jesu, Unna-Königsborn

In der Herz Jesu-Gemeinde findet die Kinderkirche einmal im Quartal an einem Samstagnachmittag statt. Von 15.30 Uhr bis 17.30 Uhr versammeln sich die Kinder im Forum Herz Jesu. Zunächst wird das Thema kreativ umgesetzt und gegen 17.00 Uhr feiern die Kinder einen Gottesdienst in der Kirche.

Termine 2020:

Eine Anmeldung ist nicht nötig.

 

St. Marien, Unna-Massen

Hier finden die Kinderkirchen jeden Sonntag (außer in den Ferien) parallel zur hl. Messe um 09.30 Uhr statt. Zu Beginn der Messe werden die Kinder eingeladen, sich zur Kinderkirche zu versammeln. Dann gehen die Kinder zusammen mit den Katechetinnen in die Krypta. Zur Gabenbereitung kommen die Kinder wieder in die große Kirche, um zusammen die Eucharistie zu erleben.

 

St. Martin, Unna-Süd

Das Team der Kinderkirche lädt Kinder und Familien jeden 3. Sonntag (nicht in den Schulferien) um 10:30 Uhr in die Kirche St. Martin ein.

 

St. Peter und Paul, Unna-Hemmerde

Zurzeit gibt es keine Angebote der Kinderkirche.

 

Janfelix Müller
Gemeindereferent
Katharinenplatz 5, 59423 Unna
Fon 02303 9427240

Aktion für ältere Kinder

Kinderbibeltag in Herz Jesu

Es erwarten euch spannende Stunden, in denen wir singen, spielen, basteln und miteinander essen! Einmal im Jahr findet im November der Kinderbibeltag in Herz Jesu statt. Eingeladen sind alle Kinder unserer Pfarrei von 6 – 12 Jahren. Der Kinderbibeltag beginnt in der Regel samstags um 9:30 Uhr und endet um 16:00 Uhr. Am nächsten Morgen treffen sich alle Kinder und Katecheten zum Abschlussgottesdienst um 11:00 Uhr in der Kirche Herz Jesu. Die Flyer zum Bibeltag liegen ab Oktober in den Kirchen aus. Dann kann auch die Anmeldung erfolgen.

Der Kinderbibeltag, wie er in den vergangenen Jahren in Herz Jesu stattgefunden hat, wird in diesem Jahr aufgrund der derzeitigen Situation nicht möglich sein. Das Team des Kinderbibeltages überlegt momentan Alternativen.

 

Kinderchor St. Katharina – findet zurzeit nicht statt

Singen ist cool – mach mit im Kinderchor St. Katharina Jeden Dienstag von 15:30 – 16:15 Uhr probt der Kinderchor im Katharinentreff. Eingeladen sind alle Mädchen und Jungen ab 6 Jahren.

Taufe und Erstkommunion

Für mehr Informationen zur Taufe und Erstkommunion, klicken Sie hier.

Spiel- und Krabbelgruppen

Aufgrund der derzeitigen Situation finden leider keine Spielgruppentreffen statt.

 

Teddyclub in Herz Jesu (Spielgruppe für Kinder im Alter von 1 ½ – 3 Jahren)

Forum Herz Jesu
Gabelsbergerstraße 2
59425 Unna
montags und freitags 9:00 – 11:30 Uhr
Leitung: Frau Zieske (Tel. 0177-5299420)

Im Teddyclub erlernen die Kinder sich schrittweise (für einige Stunden, 2-mal pro Woche) von Mutter oder Vater zu lösen und sich dann in einer kleinen Gruppe von ca. 10 Kindern angenommen und geborgen zu fühlen. Wir frühstücken, singen, spielen, basteln und bauen zusammen, knüpfen erste Kontakte und Freundschaften. So werden die Kinder bestens auf den Kindergarten vorbereitet. Durch den Elterndienst (alle 5-6 Wochen) haben die Eltern die Möglichkeit das eigene Kind zu beobachten. Beim Zusammensein mit anderen Kindern machen Kinder wichtige Erfahrungen, die für die Entwicklung des Sozialverhaltens förderlich sind.

 

Elternschule im Christlichen Klinikum Unna

Die Elternschule des Christlichen Klinikums Unna unterstützt, begleitet und stärkt werdende und junge Familien durch Kurse, Informationsabende, Beratungsangebote und persönliche Gespräche. Unsere Angebote reichen von Geburtsvorbereitungskursen über Mutter-Kind Kurse, Sport-, Kreativ- und Musikkurse bis hin zu Still-, Schrei- und Krisenberatung.

"Forum Mozartstraße" Elternschule des Christlichen Klinikums Unna
Mozartstraße 26, 59423 Unna
Fon 02303 1002848

www.elternschule-unna.de

error: Content is protected!