Seite wählen

72-Stunden-Aktion: Uns schickt der Himmel

Was ist die 72-Stunden-Aktion?

Vom 18.-21.4.2024 versuchen deutschlandweit ca. 16 000 junge Menschen, die Welt ein bisschen besser zu machen. Sie haben 72 Stunden lang Zeit, ein gemeinnütziges Projekt zu verwirklichen. Der Startschuss zu der Aktion wird am Donnerstag um 17:07 Uhr gegeben und die Aktion endet am Sonntag um 17:07 Uhr. Wir nehmen mit ca. 40 jungen Menschen auch daran teil.

Eine Besonderheit: Wir haben die „Get it“- Variante gewählt, das bedeutet, dass wir erst an dem Donnerstag erfahren, was und wo in Unna unser Projekt sein wird. Deshalb haben wir im Vorfeld viele Firmen und Geschäfte angeschrieben und gefragt, ob sie uns unterstützen werden, damit wir professionelle Ansprechpartner haben. Einige von ihnen haben direkt ihre Bereitschaft signalisiert. Aber trotz der Unterstützung durch Firmen und Geschäfte können wir die Arbeit allein nicht schaffen. Wir brauchen jede Hand, die mit anpacken kann. Wenn ihr Interesse habt, dann meldet euch doch bitte unter svenja.naumann@kirche-unna.de. Für die Schüler unter euch sind wir befugt, eine Bitte um Schulbefreiung für den Freitag zu schreiben. Macht ihr mit? Unsere Erfahrung zeigt, dass man wirklich zusammen in 72 Stunden die Welt ein ganzes Stück besser machen kann.

Für das Vorbereitungsteam

 

Svenja Naumann (kath. Gemeindereferentin) und Philipp Kleffner (ev. Gemeindereferent)

 

 

error: Content is protected!