Seite wählen

Steuerungsgruppe – Bestandsaufnahme geht voran

Die Steuerungsgruppe im Pastoralen Raum Unna-Fröndenberg-Holzwickede hat die Aufgabe, den Prozess zu steuern, der zur gemeinsamen Pastoralvereinbarung führt. In diesem Rahmen ist die Steuerungsgruppe dabei, eine Bestandsaufnahme vorzunehmen. Diese soll die wichtigsten Gegebenheiten zusammentragen, die für die gegenwärtige und zukünftige Pastoral in unserem Raum von Bedeutung sind. Pfarrgemeinderäte, Verwaltung sowie die Mitglieder des hauptamtlichen Pastoralteams wurden deshalb um Mitarbeit gebeten. Die meisten Antworten lagen in der jüngsten Sitzung am 17.08.2022 bereits vor. Um die Menge an Informationen leichter überblicken und präsentieren zu können, wird die Steuerungsgruppe diese nun unter den folgenden Themen sichten:

  • Zahlen zu Gemeindemitgliedern, Kirchenbesucher, Engagierte u.a.
  • Gottesdienste und Spirituelles
  • Pastorale Orte (u. a. Pfarrheime)
  • Ökumene
  • Ehrenamt

Dabei werden stets schon zwei wichtige Kategorien, welche im Zielbild 2030+ des Erzbistum Paderborn genannt sind, mitbedacht: “missionarisch” und “caritativ”. Die Steuerungsgruppe wird in ihrer nächsten Sitzung dann entscheiden, in welcher Form die Gemeinden an den Ergebnissen am besten teilhaben werden.

 

 

Weitere aktuelle Nachrichten

error: Content is protected!