Seite auswählen

PGR-Ausschuss “Ehrenamtsförderung” wollte Ehrenamtliche treffen

In den vergangenen Wochen hatte der Ausschuss „Ehrenamtsförderung“ unseres Pfarrgemeinderates einige Verantwortliche ehrenamtlicher Gruppen unserer Pfarrei zu einem Treffen nach St. Martin eingeladen. Wir, die Mitglieder des Ausschusses, haben gemerkt, dass dies etwas Verwirrung gestiftet hat, weil die einen eine Einladung zum 21.02. bzw. zum 15.03. erhalten haben und andere nicht.

Deshalb möchten wir Ihnen das nun auf diesem Wege erklären:
Der PGR-Ausschuss Ehrenamtsförderung hat nach dem Beispiel anderer Pfarreien unsere gut 100 ehrenamtlichen Gruppen, Initiativen und Aktionen zunächst in 12 Kategorien eingeteilt. Geplant war dann, jeweils 2-3 Kategorien zu einem Treffen einzuladen bzw. über schon geplante Zusammenkünfte zu erreichen. So sollten jeweils ca. 30 Personen zusammenkommen, die in ähnlichen Aufgabenfeldern tätig sind. Bei den geplanten Abenden sollte man unsere Arbeit und die verschiedenen Gruppen besser kennenlernen, Informationen über die Veränderung des Ehrenamtes erhalten und vielleicht schon einen Ansprechpartner für die neue Homepage benennen können.

Bei einer vorherigen Veranstaltung unseres Ausschusses war nämlich der Wunsch nach Ansprechpartnern aufgekommen, damit die interne Kommunikation besser funktioniert und Fortbildungsangebote bekannter werden. Im Zuge der Vorbereitungen für die neue Homepage haben sich die Hauptamtlichen bereits auf die vom Ausschuss erstellten Kategorien aufgeteilt. Jedoch können sie – auch wegen ihrer geringer werdenden Zahl – nicht mehr alles überblicken, was Ehrenamtliche in der Pfarrei tun. Erfreulicherweise gibt es ja sehr viele Angebote. Hoffentlich bleibt das auch so. Allerdings wäre es dann auch gut, Ehrenamtliche zu finden, die Menschen von außen einen direkteren Draht zu unseren einzelnen Gruppen ermöglichen können. Durch sie kann dann schneller geklärt werden, ob jemand in einer Gruppe das Passende findet, eine Aufgabe übernehmen kann oder eher etwas anderes sucht.

Um solch eine Ansprechperson für mehrere Gruppen eines Bereiches (zum Beispiel für die Gottesdienstangebote für Kinder oder die Lektorenkreise) zu finden, braucht es das Wissen um die anderen und das nötige Vertrauen untereinander. Das geht wohl nur im persönlichen Kontakt, bei einem oder mehreren Treffen.

Leider mussten wir feststellen, dass sowohl am 21.02. als auch am 15.03. nur wenige unserer Einladung folgen konnten. Viele hatten andere ehrenamtliche, berufliche oder familiäre Verpflichtungen. Bei einer so großen Zahl an Menschen und erfreulicherweise immer noch vielen Aktivitäten in unserer Pfarrei St. Katharina konnten wir nicht auf alle Termine Rücksicht nehmen. Wir hatten gehofft, dass dennoch einige Mitglieder der ehrenamtlichen Gruppen und Initiativen kommen könnten.

Wir möchten unsere Ziele weiter verfolgen und werden jetzt nach anderen Wegen suchen, die Ehrenamtlichen einzubeziehen.

Vielleicht haben Sie Ideen und Anregungen, die Sie uns gerne zukommen lassen können. Sprechen Sie uns einfach an oder schreiben Sie eine Mail an:

Stefan Schmitz
Vikar
Kletterstraße 41, 59427 Unna
Fon 02303 538435

Weitere aktuelle Nachrichten

error: Content is protected!