Seite wählen

Massener Christen spenden an die Tafel Unna

Ein ökumenisches Gemeindefest im westlichen Unnaer Ortsteil: diese Premiere der drei Kirchengemeinden (evangelisch / katholisch / neu-apostolisch) ist gelungen, so die einhellige Meinung der Besucher an den zwei Tagen im August. Ein weiteres Projekt mehr dieses aktiven “Ökumenischen Kreis”, der seit einigen Jahren gemeinsam Projekte durchführt.

Ehrenamtler boten ein abwechslungsreiches Programm, für das leibliche Wohl war gesorgt, eine Band unterhielt von einer großen Show-Bühne – wie auch die Spielangebote der evangelischen Kindergärten kamen gut an, u.a. auch alles nur ermöglicht mit der großzügigen finanziellen Unterstützung des Massener Autohaus Jonas und der katholischen Marien-Stiftung.

Und es war auch ein finanzieller Erfolg: somit konnte nunmehr eine Abordnung des “Ökumenischen Kreis” eine Spende über 1.400 € aus dem Verkauf an die “Tafel” Unna übergeben. Dieses Geld wird in dieser Einrichtung dringend benötig, wie die “Tafel”-Leiterin bei der Vorstellung der zentralen Königsborner Ausgabe-Stelle eindrucksvoll den drei Haupt-Organisatorinnen der jeweiligen Kirchengemeinden vorführen konnte.

Auf dem Foto von Michael Neumann sind abgebildet: von links nach rechts – Brigitte Steffens (Katholischen Kirchengemeinde) / Ulrike Trümper (“Tafel”) / Christine Deifuß (Evangelische Kirchengemeinde) / Christel Kohl (Neu-Apostolische Kirchengemeinde)

 

 

 

error: Content is protected!