Seite wählen

Schöpfungswanderung am Sorpesee

 

Mensch und Umwelt, Klimaveränderung mit extremer Reaktion der Natur – Stürme, sintflutartige Regenfälle, Trockenheit, Und dann auch noch Corona!

Im Bewusstsein der Schönheit der Natur und der Lebensnotwendigkeit, diese zu erhalten, lädt der ökumenische Arbeitskreis Königsborn am Samstag, 17.10.2020 zu einer „Schöpfungswag am Südufer führt der Weg mit Wanderung“ am Sorpesee ein. Ausgangspunkt der Wanderung ist der Sorpedamm in Langscheid. Entlang am Südufer führt der Weg mit „Zwischenhalten“ zunächst zum Naturdenkmal Kyrill. Weiter geht es auf geradem, barrierefreiem Weg zum Endpunkt des Wanderweges, der Schiffsanlegestelle in Amecke. Diese erreicht die Gruppe nach insgesamt ca. 8 km. Ausreichend angelegte Pausen mit Texten und gemeinsamen Gesang, Gedankenaustausch zwischen den Teilnehmern, aber auch „schweigende Momente“ auf dem Weg sorgen für Abwechslung während der entspannten Wanderung zusammen mit Pfr. i. R. Rüdiger Pagenstecher. Mit der Sorpefähre fahren wir zurück zum Ausgangspunkt in Langscheid. Im Restaurant „Treibgut“ lassen wir den Tag mit einem gemeinsamen Mahl ausklingen.

Treffpunkt am 17.10. ist um 11.00 Uhr auf dem Parkplatz der Paul-Gerhardt-Kirche.

Von dort starten wir mit beiden Gemeindebullis. Sofern das Platzangebot nicht ausreicht, werden Fahrgemeinschaften gebildet. In dem Fall weiterhin bestehender Maßnahmen zu Kontakteinschränkungen muss möglicherweise die
Anreise eigenverantwortlich stattfinden.
Die Wanderung am Sorpedamm startet gegen 12.30 Uhr.
Die Fähre in Amecke legt fahrplanmäßig um 16.30 Uhr ab und das „Treibgut“ erreichen wir gegen 17.20 Uhr. Nach der „Verpflegungsaufnahme“ geht es dann gemeinsam wieder zurück nach Königsborn.

Rüdiger Pagenstecher, Jürgen Höhbusch, Günther Räcker

Aus organisatorischen Gründen (Fähr- und Restaurantreservierung) ist eine telefonische Anmeldung der Teilnehmer bis zum 30. September 2020 hilfreich:
Günther Räcker Tel.: 02303-771414 oder 0171-657144
Jürgen Höhbusch Tel.: 02303-69431 oder 0172-2859308

 

 

Weitere aktuelle Nachrichten

error: Content is protected!