Seite wählen

Informationsabend zum Synodalen Weg

Im November wurde unsere Gemeindereferentin Michaela Labudda vom Zentralkomitee der Deutschen Katholiken zur Mitarbeit auf dem Synodalen Weg gewählt. Gemeinsam mit 69 Bischöfen werden die 69 Mitglieder mit anderen Synodalen aus Berufsgruppen und Beratenden (insgesamt ca. 230) die Synodalversammlung bilden. Der Weg beginnt am 1. Advent und soll in zwei Jahren mit konkret spürbaren Veränderungen für die Kirche enden. Im Zuge der Bearbeitung der zahlreichen Missbrauchsfälle hatte die MHG-Studie Strukturen benannt, die Missbrauch begünstigen. Diese sollen in vier Forengruppen bearbeitet und verändert werden. Bereits im Vorfeld war Frau Labudda in der vorbereitenden Arbeit des Forums „Priesterliche Lebensform“ aktiv.

Was ist der Grund dieses Weges, was sein Ziel? Wie ist die Synodalversammlung zusammengesetzt, welche Anliegen sind formuliert? Wie sehr kann man dem Reformgedanken trauen? Zu einem Infoabend mit Diskussionselementen laden wir alle Interessierten am 16.01. um 20:00 Uhr in den Katharinentreff herzlich ein.
Die erste Synodalversammlung wird vom 30.01.-01.02.2020 in Frankfurt stattfinden. Im Gottesdienst am 02.02. um 11:00 Uhr in der Katharinenkirche wird Frau Labudda von ersten Eindrücken berichten.

 

Weitere aktuelle Nachrichten

error: Content is protected!