Seite wählen

Gottesdienste an Weihnachten finden statt

Die Pfarrei St. Katharina feiert alle Weihnachtsgottesdienste bis zum Fest der Heiligen Familie am 27.12.2020. Wir werden in der Woche nach dem 27.12.2020 prüfen, wie hoch der Inzidenzwert in Unna ist. Sollte der Wert über 200 liegen, werden alle Gottesdienste bis zum 10.01.2021 entfallen.

Besonders empfehlen wir aber dennoch die Möglichkeit, einige Gottesdienste auf unserem Kirchenkanal bei YouTube „Katholische Kirche Unna Fröndenberg Holzwickede“ mitzufeiern. Diese Möglichkeit gibt es erst seit kurzem. Sie können hier bei einer guten Bild- und Tonqualität den Gottesdienst in Ihren eigenen vier Wänden im Warmen als Familie und vor allem mit persönlichem Gesang mitfeiern. Gerade zu Weihnachten ist das Singen für viele Menschen besonders wichtig. Zugleich vermeiden Sie mögliche Kontakte zu anderen Personen.  In diesem Bereich sind wir zurzeit als Gesamtgesellschaft zu besonderer Achtsamkeit aufgefordert.

Alle katholischen Kirchen in Unna sind an Heiligabend auch außerhalb der Gottesdienste geöffnet. St. Katharina in Unna, Herz Jesu in Königsborn, St. Marien in Massen und St. Peter und Paul in Hemmerde sowie die Antoniuskapelle in Lünern sind von 10:00 – 18:00 Uhr geöffnet, die Kirche St. Martin Unna von 14:30 – 17:00 Uhr. Sie laden weihnachtlich beleuchtet zum Gebet, aber auch zur Betrachtung der Krippe ein.

In jeder Kirche brennt das Friedenslicht von Betlehem zum Zeichen des alle Völker und Kulturen verbindenden Friedens. Wer eine Kerze oder ein Windlicht mitbringt, kann das Licht mit nach Hause nehmen oder es an alle weitergeben, die besonders auf ein Zeichen der Zuwendung und der Hoffnung warten.

Darüber hinaus stehen in allen Kirchen Weihnachtstüten zum Mitnehmen bereit. Sie sind besonders für Gemeindemitglieder gedacht, die nicht zu den weihnachtlichen Gottesdiensten kommen können. So findet sich in der Tüte eine CD mit einer weihnachtlichen Andacht, die Pfarrer Paul Mandelkow und Gemeindereferent Heiner Redeker mit Kirchenmusikerin Franziska Classen gestaltet haben – und selbstverständlich mit Weihnachtsliedern und -musik. Die Tüte enthält aber auch eine Kerze mit dem Friedenslicht-Symbol, einen Schutzengel-Schlüsselanhänger und eine süße Überraschung. Dank großzügiger Unterstützung aus dem Weihnachtsfonds des Erzbistums Paderborn konnten die Unnaer Gemeinden rund 1.250 Weihnachtstüten packen – und zeigen so auch ihre Nähe und Verbundenheit mit Christinnen und Christen, denen ein Gottesdienstbesuch in diesen Tagen nicht möglich oder zu riskant ist.

Wir wünschen Ihnen gesegente Weihnachten und bleiben Sie gesund!

Weihnachtsbeilage des Erzbistums Paderborn

 

Weitere aktuelle Nachrichten

error: Content is protected!