Neue Gottesdienstordnung ab Juli 2017

Neue Gottesdienstordnung ab 1. Juli 2017

 

Durch den Weggang von Pastor Matthias Bruders und Vikar Stefan Wallek bleibt es nicht aus, die aktuellen Messzeiten der Zahl unserer Priester anzupassen.

Die Neugestaltung der Messordnung ist in Zusammenarbeit von Pastoralteam und Pfarrgemeinderat entstanden. Ziel ist eine Regelung, die im Urlaubs- oder Krankheitsfall auch von zwei Priestern bewältigt werden kann.

Daher ist es notwendig, zwei Messen am Wochenende zu streichen, die Messzeiten aus St. Marien denen in den anderen Kirchen anzupassen und Messzeiten zu verlegen.

So ist folgende Messordnung entstanden:

 

samstags:

16:00 Uhr Beichte in St. Katharina

16:30 Uhr Hl. Messe im Bonifatius Wohn- und Pflegeheim

17:00 Uhr Hl. Messe im Katharinen-Hospital

18:00 Uhr Hl. Messe in Herz Jesu

18:30 Uhr Hl. Messe in St. Peter und Paul

 

sonntags:

08:00 Uhr Hl. Messe in St. Marien

09:30 Uhr Hl. Messe in St. Martin

09:30 Uhr Hl. Messe in St. Marien

11:00 Uhr Hl. Messe in St. Katharina

11:00 Uhr Hl. Messe in Herz Jesu

18:00 Uhr Hl. Messe in St. Katharina

 

Überlegungen, die zu dieser Messordnung geführt haben, sind Folgende:

Mit den Messen, die am Wochenende gefeiert werden, sollen möglichst viele Menschen erreicht werden können, zugleich soll auch die Gruppe der Kranken und Senioren in unseren Einrichtungen im Blick behalten werden, für die wir eine besondere Verantwortung haben.

 

St. Marien • hat mit der Kirche St. Hedwig bereits eine Kirche abgeben müssen. Für viele Menschen ist dies nach wie vor ein emotionaler Schmerz, der nicht durch Vernunftsgründe geheilt werden kann. Daher soll die Frühmesse, die aus dieser Zeit nach St. Marien verlegt wurde, beibehalten werden. Die Messzeiten in St. Marien werden sonntags um eine halbe Stunde nach vorne verlegt, damit sie mit den Messen in den anderen Kirchen kompatibel sind.

Das Forum Massen kann auch nach der Heiligen Messe um 9:30 Uhr stattfinden.

 

St. Katharina • Die Frühmessen in St. Katharina und St. Marien werden zusammengelegt und finden zukünftig um 8:00 Uhr in St. Marien statt. Der kleine Gottesdienstraum in St. Marien kann für beide Gruppen eine gefühltere Gemeinschaft ermöglichen.

 

St. Peter und Paul und St. Martin • Bei der Überlegung, ob in St. Martin oder St. Peter und Paul die Sonntagsmesse auf den Vorabend zu verlegt werden soll, spielte folgendes eine Rolle. Obwohl in beiden Kirchen der Kirchbesuch bei ca. 5 % der Katholiken liegt, wären in St. Martin wesentlich mehr Personen und auch die Kinderkirche von einer Verlegung der Messzeit betroffen. Hinzu kommt noch, dass nach Ansicht der Gremien die Kirche St. Martin in der dunkleren Jahreszeit wesentlich schlechter nutzbar ist als die Kirche St. Peter und Paul. Diese hat durch die Renovierung ein Beleuchtungskonzept erhalten, wodurch die Kirche als geistlicher Ort gerade auch in der dunkleren Jahreszeit sehr gut genutzt werden kann. Auch die Nutzung der Waldkirche in den Sommermonaten lässt sich im Vorabendbereich ohne größere Probleme realisieren. Anknüpfpunkte an Angebote im Nachmittagsbereich (z. B. Radtouren, Café Muckefuck) können sich ergeben und dem Ort eine neue Akzeptanz verleihen.

Für alle Messliebhaber am Sonntagmorgen bietet sich die Kirche St. Agnes in Bausenhagen an. Sie ist die am nächsten gelegene Kirche zu St. Peter und Paul und ist in 5 Minuten mit dem Auto zu erreichen. Diese Gemeinde gehört bald zu unserem Pastoralen Raum.

 

Herz Jesu • Die Heilige Messe um 11:00 Uhr dürfte auf Akzeptanz stoßen. Diese Pfarrvikarie ist nahezu so groß wie St. Katharina. Dort hat sich die 11:00 Uhr Zeit für die Messe mit den meisten Gottesdienstbesuchern etabliert.

 

 

 

Umgang mit bereits bestellten Messintentionen:

Die Messintentionen der 8-Uhr-Messen in St. Katharina haben wir in die 11-Uhr-Messen am selben Tag verschoben.

 

Die Messintentionen der Vorabendmessen in St. Marien haben wir in die 9:30-Uhr-Messe des Folgetages verschoben.

 

Bei anderem Terminwunsch wenden Sie sich bitte an das Pfarrbüro.

 

Die Messintentionen in St. Peter und Paul werden noch geklärt.

 

 

 

 


Zurück zur Übersicht der Artikel

DOM-Radio
mehr...

Pfarrnachrichten
Pfarrnachrichten für den Pastoralverbund
mehr...

Pfarrgemeinderat - Pastoralverbund Unna und St. Marien Massen

mehr...

Gemeindeausschüsse
Herz Jesu 4.5.
mehr...

Ein Kreuzweg... - Glauben
gebetet am Karfreitag 2015

mehr...

LINKS
mehr...